Fragen zur Pégas und zum Unterbau

Mehr
07 Jan 2021 15:20 #76835 von Roland
Fragen zur Pégas und zum Unterbau wurde erstellt von Roland
Moin,

endlich hat mich meine erste Pégas nach 14 Tagen der Zustellung heute erreicht. Ausgepackt habe ich sie schon einmal und sie ist (vermutlich) unbeschädigt angekommen.

Warum "vermutlich". Wie Ihr auf dem Foto sehen könnt, liegt der "Puster" auf dem Sägetisch und ich finde in der Bedienungsanleitung keinen Hinweis darauf, dass der anzubauen sei. Ich habe schon mal versucht den aufzustecken, traue mich aber nicht allzu viel Gewalt auszuüben.

Ist das "normal", dass man den Puster selber montieren muss? Wenn ja, einfach mit Kraft draufdrücken?

Die zweite Frage dreht sich um den Niederhalter. Sägt Ihr mit oder ohne? Bei meiner alten Dekupiersäge habe ich den entfernt, weil er im Weg war.

Gruß, Roland


Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um Beiträge zu schreiben.

Mehr
07 Jan 2021 15:35 #76836 von Yazzo Kuhl
Yazzo Kuhl antwortete auf Fragen zur Pégas und zum Unterbau
Hallo Roland, keine Ahnung mehr ob das normal ist,
Aber normalerweise drückt man das mit etwas (manchmal auch "etwas" mehr) Kraftaufwand einfach nur drauf. Mit der anderen Hand dagegen halten dann sollte auch nichts passieren.
ich säge ohne Niederhalter, ist mir nur im Weg .. aber probieres es einfach aus .. schadet ja nichts wenn er dran ist ;-)

Ich bin nicht Dick, ich habe Modelmaße. So ca. ein dreiviertel Model hoch und zwei bis drei Models breit ^^
Folgende Benutzer bedankten sich: Roland

Bitte Anmelden oder Registrieren um Beiträge zu schreiben.

Mehr
07 Jan 2021 15:41 #76837 von Roland
Roland antwortete auf Fragen zur Pégas und zum Unterbau
Hallo Yazzo Kuhl,

danke für Deine Antwort - dann will ich mal gleich ein Stückchen Kuchen essen um genügend Kraft zu haben. ;)

Gruß, Roland

Bitte Anmelden oder Registrieren um Beiträge zu schreiben.

Mehr
07 Jan 2021 15:46 #76839 von Melvin
Melvin antwortete auf Fragen zur Pégas und zum Unterbau
Hallo Roland,

der "Pusteschlauch" war bei mir auch sehr wackelig und da habe ich das eine wackelige mit Sekundenkleber gesichert.
Und ja, du kannst das Stück einfach mit Kraft draufstecken.
Viel Spaß mit deiner Pegas.

Gruß, Udo

Bitte Anmelden oder Registrieren um Beiträge zu schreiben.

Mehr
07 Jan 2021 15:48 #76840 von Roland
Roland antwortete auf Fragen zur Pégas und zum Unterbau
Danke Udo!

Bitte Anmelden oder Registrieren um Beiträge zu schreiben.

Mehr
07 Jan 2021 18:14 #76851 von Schorry
Schorry antwortete auf Fragen zur Pégas und zum Unterbau
Niederhalter hab ich gleich entfernt, da ich sehr oft die volle Schnitthöhe benötige. Man gewöhnt sich dran. :)
Zur Hegner haben wir auch keinen Niederhalter und mussten uns daher nicht umstellen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um Beiträge zu schreiben.

Mehr
07 Jan 2021 18:41 #76853 von Roland
Roland antwortete auf Fragen zur Pégas und zum Unterbau
Danke Schorry!

Den Puster habe ich glücklicherweise angebaut bekommen. Nach dem Genuss eines leckeren Kuchens war scheinbar wieder genug Kraft da. Wäre das "in die Hose" gegangen, hätte Dictum mir schnell Ersatz geschickt - zumindest wurde das per Telefon so kommuniziert.

Den Niederhalter habe ich auch erst einmal entfernt und vorhin ein bischen zur Probe gesägt. Das ist schon der Hammer mit dieser Säge. Alleine wie einfach das Einfädeln bei Innenschnitten geht.

Ich bin voll und ganz begeistert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um Beiträge zu schreiben.

Mehr
07 Jan 2021 19:32 #76855 von Oberharzer
Oberharzer antwortete auf Fragen zur Pégas und zum Unterbau
Ich habe ihn dran gelassen und säge fast aussschließlich mit, gerade bei kleinen Teilen manchmal hilfreich.
Wenn er im Weg ist demontiere ich ihn aber auch.
Folgende Benutzer bedankten sich: Roland

Bitte Anmelden oder Registrieren um Beiträge zu schreiben.

Mehr
07 Jan 2021 19:59 #76856 von Dat Ei
Dat Ei antwortete auf Fragen zur Pégas und zum Unterbau
Moin, moin,

für die Montage und Demontage solcher Gelenkschläuche, wie sie auch genannt und z.B. in der Industrie für die Zuführung von Kühlmitteln genutzt werden, gibt es spezielle Zangen.





Sie per Hand zu lösen, geht noch, sie per Hand zu verbinden, kann PITA ergeben.


Dat Ei

Die schönsten Wege sind aus Holz...

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um Beiträge zu schreiben.

Mehr
07 Jan 2021 20:49 #76857 von Roland
Roland antwortete auf Fragen zur Pégas und zum Unterbau

Dat Ei schrieb: Sie per Hand zu lösen, geht noch, sie per Hand zu verbinden, kann PITA ergeben.

Meine Hände sind mindestens so stark wie diese Zange, denn sie haben es geschafft! ;)

Aber was bitte verbirgt sich hinter dem AküFi "PITA". Ich kenne das nur in Verbindung mit einem Fladenbrot. :?:

Bitte Anmelden oder Registrieren um Beiträge zu schreiben.