× Off Topic - Verschiedenes

Feel welcome to post anything you would like to share.
-
Hier ist alles willkommen, was euch sonst noch am Herzen liegt.

Heim für Wildbienen

Mehr
04 Mai 2020 16:36 #73971 von fradeba
Heim für Wildbienen wurde erstellt von fradeba
Das bestehende Insektenhotel in unserem Garten ist fast ausgebucht. Darum muss ein neues dazu.
Circa 1000 Löcher in Eichenholzklötze gebohrt und fast 1300 Schilfröhrchen einzeln auf der Bandsäge gesägt.
Mal sehen wie es angenommen wird.


Besser dreimal überlegen als zweimal sägen!

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Felix, Timberworm

Bitte Anmelden oder Registrieren um Beiträge zu schreiben.

Mehr
04 Mai 2020 17:35 #73975 von Timberworm
Timberworm antwortete auf Heim für Wildbienen
Im Namen der Natur, danke. :luv:

Da fehlt nur noch ein wenig Stroh. B)

Bitte Anmelden oder Registrieren um Beiträge zu schreiben.

Mehr
04 Mai 2020 17:38 #73977 von Angelika
Angelika antwortete auf Heim für Wildbienen
Das wird sicher ebenfalls gut genutzt werden, wobei es den Insekten wahrscheinlich egal ist, wie gut ihre Behausung aussieht :(Y): .

You should see what I saw!

Bitte Anmelden oder Registrieren um Beiträge zu schreiben.

Mehr
04 Mai 2020 18:20 #73982 von Adele
Adele antwortete auf Heim für Wildbienen
Tolles Heim für Wildbienen.

Aus der Erfahrung raus, würde ich in einem gewissen Abstand allerdings einen Maschendraht davor machen, sonst wird das ein Selbstbedienungsladen für Meisen und co.

Ich mußte vor meines sogar noch ein Vogelnetz hängen weil der Maschendraht zu dicht an den Schilfhalmen war und die Meisen die durch den Maschendraht raus ziehen konnten.

LG
Gabi

Bitte Anmelden oder Registrieren um Beiträge zu schreiben.

Mehr
04 Mai 2020 19:33 #73988 von fradeba
fradeba antwortete auf Heim für Wildbienen
Das Stroh kannst Du vergessen. Stroh, Kieferzapfen und alles mögliche habe ich in dem Ersten alles ausprobiert. Was wirklich angenommen wird sind die Holklötze und die Röhrchen.
Die Röhrchen sind mit Kabelbindern zu Bündeln zusammengepackt.
Kaninchendraht kommt auf einen extra Rahmen den man leicht an- und abmontieren kann. Ist nur noch nicht fertig.
Das Hotel steht auf dem Foto auch noch nicht an seinem richtigen Platz.

Besser dreimal überlegen als zweimal sägen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um Beiträge zu schreiben.

Mehr
04 Mai 2020 21:28 #73996 von Uwe K.
Uwe K. antwortete auf Heim für Wildbienen
das gefällt mir mal so richtig gut
wenn ich fragen darf wie tief ist das ganze
und geht auch anderes Holz denn Eiche habe ich nun garnicht
Haselnuss Kirsche Kiefer Flieder und Apfelbaum hätte ich
kann man damit auch was anfangen

l.G. Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren um Beiträge zu schreiben.

Mehr
04 Mai 2020 22:32 #73997 von fradeba
fradeba antwortete auf Heim für Wildbienen
Der Kasten ist ca. 20cm tief. Die Kanthölzer und die Schilfrohre ca. 15 cm. Man kann im Prinzip jedes Hartholz verwenden. Die Löcher sollen quer zur Faser gebohrt werden und sollten nicht ausgefranst sein damit die Insekten sich nicht verletzen. Bei mir haben sich Löcher mit Durchmessern von 4 bis10 mm bewährt. Diese werden von verschiedenen Arten genutzt. Das gilt auch für die Schilfröhrchen. Diese bekomme ich indem ich Schilfrohrmatten auseinanderzuleben und dann die einzelnen Rohre einzeln auf der Bandsäge mit einem feinen Blatt so zuschneide, dass möglichst an einem Ende ein knoten ist und von der Einflugseite eine möglichst lange freie Röhre ist, da die Wildbienen immer mehrere Brutkammern hintereinander anlegen.

Besser dreimal überlegen als zweimal sägen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um Beiträge zu schreiben.

Mehr
04 Mai 2020 22:46 #73998 von Bastelhorst
Bastelhorst antwortete auf Heim für Wildbienen

Uwe K. schrieb: das gefällt mir mal so richtig gut
wenn ich fragen darf wie tief ist das ganze
und geht auch anderes Holz denn Eiche habe ich nun garnicht
Haselnuss Kirsche Kiefer Flieder und Apfelbaum hätte ich
kann man damit auch was anfangen

Klar Uwe, den Bewohnern ist das bestimmt ziemlich egal welches Holz Du verwendest.
Ich nehme Reststücke von Kiefern- und Fichtenbalken und auch ein alter Kirschbaumstamm wurde schon gerne angenommen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um Beiträge zu schreiben.

Mehr
05 Mai 2020 07:12 #73999 von Dat Ei
Dat Ei antwortete auf Heim für Wildbienen
Moin, moin,

ich kann Deine Erfahrung, fradeba, dass Stroh und Zapfen nicht angenommen werden, insbesondere nicht von Wildbienen, bestätigen. In den sechs Jahren, die wir nun unser Insektenhotel betreiben, blieben diese Fächer immer leer, während Schilf, Bambus und Holz (bitte kein Stirnholz!) immer angenommen wurden. Als wir vor zwei Jahren im Frühjahr das Hotel renoviert haben (es brauchte einen neuen Anstrich), kreisten während der Arbeiten permanent drei, vier Wildbienen um uns und das Hotel herum, obwohl wir aufgrund der Arbeiten mehrfach den Platz auf der Terrasse bzw. die Lage des Hotels gewechselt haben. Kaum stand das Hotel mit seinen ca. 250 neuen Bambusröhrchen wieder an seinem alten Platz, ging auch schon der Bezug zügig los. Es dauerte keine 3 Wochen, und wir waren restlos ausgebucht. Es ist uns immer noch ein Heidenspaß, den Wildbienen zuzusehen. Aufgrund dessen, dass sie solitär leben, verhalten sie sich sehr friedlich, denn sie wissen, dass ihre Arterhaltung an ihrem eigenen, persönlichen Leben hängt, anders als bei in Staaten lebenden Bienen, bei denen sich Einzelne für das Volk opfern und im Zweifel zustechen. Unsere Bienen sind so friedlich, dass man neben dem Hotel sitzen kann, ohne belästigt zu werden, dass man sie sogar vorsichtig am Boppes streicheln kann, ohne gestochen zu werden.

Viel Erfolg mit Deinem Hotel!


Dat Ei

Die schönsten Wege sind aus Holz...

Bitte Anmelden oder Registrieren um Beiträge zu schreiben.

Mehr
07 Mai 2020 15:50 #74024 von cat
cat antwortete auf Heim für Wildbienen
Ach, wie herrlich :-)!

Liebe Grüße - Inge

Bitte Anmelden oder Registrieren um Beiträge zu schreiben.