×
Neue Bilder in den Benutzer-Galerien

Es wurden neue Bilder in den Benutzer-Galerien eingestellt

× Compound Cutting - 3D-Sägearbeiten

The clever yet simple technique of compound cutting on the scroll saw yields impressive results
-
Diese clevere und dennoch einfache 3D-Sägetechnik liefert beeindruckende Ergebnisse auf der Dekupiersäge

Schachspiel

More
16 May 2020 22:36 #74156 by come_paglia
Replied by come_paglia on topic Schachspiel
Mal abgesehen davon, dass Dir die Schachfiguren wirklich gut gelungen sind, bin ich begeistert von diesem Ansatz des 3D-Sägens!
Besten Dank fürs Verlinken, das wird ausprobiert!


LG, Hella

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
18 May 2020 15:13 #74170 by cat
Replied by cat on topic Schachspiel
Sehr schön, die Figuren, gefallen mir sehr gut. Und, der Sägetipp ist super, werde ich beim nächsten 3D-Projekt gleich testen!

Machst Du das Brett auch selbst? Bestimmt, oder?

Liebe Grüße - Inge

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
18 May 2020 18:40 #74171 by Ziska
Replied by Ziska on topic Schachspiel
Tolle 3D Arbeit! Und Danke für den Sägetip.

Gruß,
Ziska

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
20 May 2020 13:08 #74193 by Valerian
Replied by Valerian on topic Schachspiel
Ich überleg schon lange, wie ich das Brett machen soll, aber mit meinen Werkzeugen stoße ich immer wieder auf ziemliche Probleme. So eine Tischkreissäge für 100 Euro taugt halt nur zum Brennholz machen und Bandsäge hab ich auch keine. Bin halt kein Tischler oder sowas, habs auch mit dem Handhobel versucht, aber da krieg ich auch nicht alles plan damit. Das Zusammenleimen von Stücken, die nicht lauter 90°-Winkel haben, ist halt irgendwie blöd. Vielleicht hat jemand einen Tipp, Holz in 6mm hab ich noch, die Felder müssten ca. 4x4cm groß sein. Mit meiner Pegas schaff ich es zwar schon ziemlich geradeaus zu sägen, aber für acht Streifen in 32cm Länge ist es dann doch zu ungenau.
Danke für eure Kommentare, freut mich wirklich sehr!

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
20 May 2020 13:28 #74194 by Bastelhorst
Replied by Bastelhorst on topic Schachspiel
Mit einer 100 Euro TKS müsste das aber schon klappen. Einmal einstellen und dann hast Du ja wiederkehrende Schnitte, egal wie Du Dein Holz drehst, es stimmt. Ob die Felder dann 4,0 oder 4,1cm haben ist ja eigentlich schnurzegal. Voraussetzung ist, das Deine Säge überhaupt einen Anschlag hat.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
20 May 2020 19:27 #74195 by fradeba
Replied by fradeba on topic Schachspiel
Hast Du nicht eine kleine Tischlerei oder einen Hobbyschreiner in deiner Nähe? Dort könntest Du doch sicher die paar Streifen zuschneiden lassen.
Wenn die hin- und herschickerei nicht so aufwändig und auch teuer wäre würde ich Dir das auch machen.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
20 May 2020 19:42 #74197 by Valerian
Replied by Valerian on topic Schachspiel
Lieber Bastelhorst, ich gebe dir recht, nur hat mein Parallelanschlag nur eine Seite zum Feststellen, hinten muss ich mit Holzklotz und Zwinge arbeiten. Ob nun 4cm oder 4,1cm ist tatsächlich egal, aber wenn du auf 32cm vorne 4 hast und hinten 4,1, dann wirds eher ein Fächer als ein akkurates Schachbrett! ;-) Da bin ich leider Perfektionist. Und unsere Tischler und Zimmerer haben alle "Monstermaschinen" mit 4mm Verschnitt pro Schnitt, aber ich finde schon noch jemand. Mein bester Freund hat so eine kleine Bastel tischkreissäge von Proxxon, aber der ist leider auch 200km weit weg. Ich bin sicher, ich finde noch eine Lösung!

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
21 May 2020 12:09 #74204 by Bastelhorst
Replied by Bastelhorst on topic Schachspiel
Die Dinger sind nicht genau das stimmt. Als letzte Möglichkeit würde dir vielleicht der Bau eines Schiebeschlittens helfen. Da die Maschine wahrscheinlich keine Führungsnuten hat bleibt aber nur der Tischrand als Führung. Wünsche Dir auf jeden Fall Erfolg bei der Bastelei.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
21 May 2020 16:20 #74205 by Wheelie
Replied by Wheelie on topic Schachspiel
Moin,

ich hätte da drei Ideen:

als erstes, Du schreibst von Handhobel. Wenn es einer ist, den Du auch auf die Seite legen kannst, am besten mit einem Metallkörper, könntest Du Dir dafür eine Stoßlade bauen. Gut erklärt findest Du es hier, inkl. einer ziemlich genialen Anleitung, wie das Teil wirklich winklig wird:


als zweites: eine japanische Handsäge mit einer Schneidlade, für Deine Zwecke würde auch die runde reichen, die nur 90 und 45 Grad kann:
www.feinewerkzeuge.de/gehrungsschneidlade.html

als drittes: Furnieren. Das dünne Furnier kannst Du z.B. mit einem wirklich scharfen Anreißmesser und einem Metalllinieal genau schneiden, du musst es dann nur hinterher wieder verleimen. Ich glaube, dass Heiko Rech in einem seiner Onlinekurse auch ein Schachbrett furniert hat.
lernen.kurswerkstatt-saar.de

Das mit dem Perfektionismus, gerade bei einem Schachbrett, wo man immer wieder drauf rum denkt, kann ich irgendwie gut nachvollziehen ;)

lg wheelie
The following user(s) said Thank You: Valerian

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
21 May 2020 23:45 #74207 by Bastelhorst
Replied by Bastelhorst on topic Schachspiel
Auweia Wheelie, das Video sollte man aber nicht als Beispiel nehmen:sick:
Ein Typisches Beispiel von Selbstüberschätzung am Hobel.
Ansonsten wäre eine Stoßlade wirklich eine gute Möglichkeit. (Vorausgesetzt ein guter Hobel ist vorhanden)

Please Log in or Create an account to join the conversation.