×
Neue Kategorie für Word Art (22 Jan 2021)

Wir haben eine neue Kategorie für Word Art (auf Deutsch: Wortkunst) eingerichtet. Damit haben diese Arbeiten jetzt auch einen Platz in unserem Forum.

Schräger Schnitt (Sägeblatt zu locker? Zu viel Druck?)

More
05 Jun 2020 17:10 #74343 by Rocke
Hallo zusammen,
Ich bin seit einem Jahr arbeitsunfähig zu Hause und seitdem beschäftige ich mich mit Holz. Recht schnell habe ich mit von einhell eine dekupiersäge mit querstift Blättern besorgt. Für feinere arbeiten waren mir sägeblätter irgendwann zu dick, sodass ich auf die proxxon ds 230/e umgestiegen bin. Ich hatte ne Menge Freude daran aber nun komme ich (oder die Maschine??) an meine Grenzen.


Ich wollte 2 aufeinander geklebte Hölzer sägen um eine Einlegearbeitet daraus zu fertigen. Das obere Holz passt aber nach mehreren Versuchen (auch mit "nachfräsen" und schleifen) nicht in die untere Vertiefung.

Nun meine Frage. Ist das sägeblatt schief oder hat es zu wenig Spannung mit der proxxon ds 230? Oder drücke ich zu stark zu einer Seite? Oder etwas ganz anderes?

Falls es die Maschine sein sollte, vielleicht könnt ihr mir eine geeignetere säge empfehlen.

Herzlichen Dank erstmal für s lesen und ggf. Auch für weiterführende Tips.


PS. Ich habe die Seite neu entdeckt und werde hier sicher öfter mal auftauchen, daher werde ich mich gerne bei Zeiten vorstellen (das ist wohl so üblich hier).

;-)

Rocke

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
05 Jun 2020 17:21 #74344 by Wheelie
Moin und wilkommen hier!

Mit genau der Säge hatte ich auch angefangen, und genau aus dem gleichen Grund bin ich inzwischen mit dem "Porschesägen-Virus" infiziert.

Es ist definitiv die blattspannung, die du bei der Säge leider auch nicht besser einstellen kannst, das gibt die Konstruktion nicht her.

LG wheelie

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
05 Jun 2020 17:28 #74345 by Rocke
Moin,
Okay danke. Dann werde ich mich mal nach einem neuen Modell umsehen.

Falls ein konkreter Vorschlag für ein Modell möglich ist, wäre ich dafür auch dankbar.

Thx und gruß
Rocke

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
05 Jun 2020 19:21 #74347 by Angelika
Da schließe ich mich an: Bei Stiftsägeblättern kann die Spannung nicht verstärkt werden und bei dickem Holz und/oder zu viel Druck bekommt das Holz an den Kanten einen "Bauch".

Wenn Du Entscheidungshilfen für den Kauf einer Säge brauchst, dann schau mal im Index unter "Maschinen, Werkzeug und kleine Helfer". Unter dem Punkt Dekupiersäge findest Du jede Menge Beiträge mit Empfehlungen. Wenn Du erst einmal günstig weiter machen möchtest, ist die Proxxon dsh eine gute Wahl. Wenn es allerdings ernster mit dem Hobby wird, kommst Du wohl um eine Hegner nicht herum ;) (Mit etwas Glück bekommt man sie auch gebraucht.)

Ach ja: Eine kurze Vorstellung wäre schön. :(Y):

You should see what I saw!

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
05 Jun 2020 21:17 #74352 by Wheelie
Moin,

Die große proxxon ist quasi Mittelklasse, und hegner sowie pegas sind die high end Teile. Kommt auf "Sägesucht" und vor allem Geldbeutel an, was dir zusagt...

Alle drei sind auf jeden Fall für deine vorhaben geeignet, die proxxon ein wenig komplizierter und unpräziser, aber dafür eine ganze Ecke günstiger.

Schau mal in der von Angelika besagten Rubrik, da findest du sehr viel Beiträge zu all den sägen.

LG wheelie

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
05 Jun 2020 21:33 #74354 by Rocke
Danke Angelika und wheelie.

Ich schaue gerade nach gebrauchten hegner, Excalibur, pegas. In meiner näheren Umgebung ist da momentan aber nicht viel zu holen :-(
Ggf. Wird s dann doch eine neue proxxon dsh.

Danke nochmals für die prompte Unterstützung!
Rocke

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
05 Jun 2020 22:34 #74359 by fradeba
Herzlich willkommen hier im Forum.
Ich habe auch mit einer Proxxon DSH angefangen und mir dann Anfang des Jahres eine gebrauchte Hegner Multicut SE gekauft. Damit ist das Sägen eine ganz andere Sache als mit der Proxxon. Mit etwas Glück und Geduld findest Du bestimmt auch ein günstige Hegner.

viele Grüße
Franz

Besser dreimal überlegen als zweimal sägen!

Please Log in or Create an account to join the conversation.