Pegas modified geometry - Fehlproduktion, Sollbruchstelle, normal?

More
14 Jan 2019 13:25 #66590 by cat
Hi zusammen,

heute bräuchte ich mal das Forums-Schwarmwissen bzw. ein wenig Brainstorming.

Die Vorgeschichte …

Ich habe vor einiger Zeit Pegas Sägeblätter modified geometry geschenkt bekommen, von denen ich wirklich begeistert war. Nicht das allerbeste Schnittbild, aber extrem drehfreudig, nahezu perfekter Geradeauslauf und eine wirklich sehr gute Standfestigkeit. Die Blätter hatte ich mir nachbestellt und war auch super zufrieden.

Nun habe ich vor gar nicht langer Zeit wieder nachbestellt und wundere mich, dass mir die Sägeblätter doch deutlich öfters reißen als ich das gewohnt bin (i.d.R. tausche ich die Blätter eher weil sie mir zu stumpf werden, nicht weil sie reißen) – meist in der Nähe der oberen oder unteren Sägeblattklemme (oben arbeite ich immer mit der Hegner Sonderklemme für Innenschnitte). Außerdem rutschen die Blätter ungewöhnlich oft aus der oberen Klemme, lockern sich also sehr leicht und fangen dadurch an zu “eiern“. Zuerst habe ich die Blätter oben leicht angeraut, damit sie sich nicht so leicht lockern – keine nennenswerte Verbesserung der Standfestigkeit. Dann habe ich die obere Klemme ausgetauscht und den Sägetisch mal wieder auf Vordermann gebracht, damit alles leichtgängig ist und nicht irgendwo hakt – auch hier anschließend keine Verbesserung, die Blätter reißen weiterhin ungewöhnlich oft.

Ich habe mir daraufhin die Blätter einmal genauer angesehen und festgestellt, dass es durchaus Unterschiede zwischen der alten und neuen Marge gibt. Die alte Marge rechts Ref.-Nr. 90441) und die neue links im Bild (Ref.-Nr. 90441B).

Mal abgesehen von den nicht bündigen Abschlüssen oben und unten, die ich eher für nicht relevant halte: Kann die Auskerbung, die entweder knapp oberhalb oder unterhalb der jeweiligen Klemme sitzt (es ist also keine Markierung), der Grund sein, warum die Blätter so schnell reißen?

Hat noch jemand das Problem mit den Blättern? Hat jemand bereits die neue Marge und kann mal nachsehen, ob die Auskerbungen wirklich überall vorhanden sind und es sich nicht einfach um eine Fehlproduktion handelt?

Ich habe das neu eingespannte Blatt jetzt vorab entsprechend gekürzt - bisher hält das Blatt … Sinn der Sache wäre diese Lösung allerdings nicht.

Ev. habt Ihr ähnliche oder aber andere Erfahrungen gemacht und könnt berichten? Vielleicht hat der höhere Sägeblattverschleiß auch eine andere Ursache und ich komme nur nicht drauf *hmpf* …


This image is hidden for guests.
Please log in or register to see it.



This image is hidden for guests.
Please log in or register to see it.


Liebe Grüße - Inge

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
14 Jan 2019 13:55 #66592 by sanne123
Ich habe vermutlich noch die alte Marge, denn so eine Kerbe ist mir noch nicht aufgefallen. Die Standfestigkeit ist zumindest bei den MGT 5 sehr gut (andere habe ich noch nicht getestet).
Aber ich würde schon vermuten, dass dies die Ursache für das schnellere Reisen der Blätter ist.

LG Sanne

live long and prosper

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
14 Jan 2019 14:06 #66593 by Leo
Hallo,

schreib doch mal genau so wie hier eine Mail an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
die Reagieren relativ fix auf Anfragen.

Grüße

Grüße aus Oberfranken
Ein Pegasianer.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
14 Jan 2019 14:17 #66595 by cat
Danke, Sanne.

Leo, das mache ich auch, wollte aber erst einmal hier nachfragen, da ja doch einige mit den Blättern sägen.

Liebe Grüße - Inge

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
14 Jan 2019 14:39 #66596 by Werner
Dass es da verschiedene Margen gibt, war mir bisher gar nicht aufgefallen.
ich habe gerade meine MGT alle nachgesehen und festgestellt, dass ich Blätter aus beiden Margen habe; in keiner ist aber diese Einkerbung zu sehen.

Gruß aus dem Odenwald.
"Einer macht`s, einer acht`s, der andere betracht`s, der vierte verlacht`s, was macht`s"

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
14 Jan 2019 16:35 #66598 by Bastelhorst
Bei mir ist auch alles in Ordnung. Ich vermute dass die Stanzmaschine fehlerhaft eingestellt war oder sich verstellt hat. Am jeweiligen Ende ist das Blatt ja verjüngt um besser einfädeln zu können, das sieht auch aus wie diese Kerbe.
Da fällt mir doch glatt noch ein Reim ein.
Und ist das Pegas-Blatt auch schlecht
für mich ist es dann trotzdem recht.
Denn eines wäre Oberkrass
ein Hegnerblatt in der Pegas

;)

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
14 Jan 2019 17:30 #66601 by Werner
Horst, extra für dich: :(Y): :(Y): :(Y): :(Y): :(Y): :(Y): :(Y): :(Y): :(Y): :(Y): :(Y): :(Y): :(Y): :(Y): :(Y):

Gruß aus dem Odenwald.
"Einer macht`s, einer acht`s, der andere betracht`s, der vierte verlacht`s, was macht`s"

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
14 Jan 2019 17:42 #66603 by Yazzo Kuhl
Ich habe nur die alte Charge (Marge??)
und die sind alle OK ... ich Tippe mal auf den Stanzfehler wie von Horst beschrieben.

ich denke Reklamation und Umtausch sollte da keine große Sache sein.

Gruß Matze

Ich bin nicht Dick, ich habe Modelmaße. So ca. ein dreiviertel Model hoch und zwei bis drei Models breit ^^

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
14 Jan 2019 22:18 #66605 by Adele
Hallo Inge,

ich war jetzt eben noch mal schnell im Keller und hab nach geschaut ich hab auch beide Blätter aber ohne diese komische Einkerbung. Auch alle anderen Pegas Blätter haben diese Kerbe nicht.
Ich würde wirklich auf einen Produktionsfehler tippen, was sollte eine Kerbe an der Stelle für einen Sinn machen, außer das Blatt zu schwächen. Gerade bei Drehungen ist das ja eine Ideale Stelle zum Abbrechen.

LG
Gabi

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
14 Jan 2019 22:36 #66607 by Montserrat
Dasselbe Problem wurde im amerikanischen Forum auch schon beschrieben. Ich glaube, das ist eine Fehlproduktion und wird dir durch deinen Händler oder Pegas direkt ersetzt. Hier zumindest bekam der Scroller von seinem Händler Ersatz.

Grüße aus Tennessee!

Please Log in or Create an account to join the conversation.