Tischeinlage Kreissäge

More
09 Feb 2020 21:30 #72652 by Adele
Tischeinlage Kreissäge was created by Adele
Hallo,

ich hab mal eine technische Frage. Gibt es einen Grund warum der Spalt zwischen Sägeblatt und der Tischeinlage bei der Tischkreissäge etwa 5 mm groß ist ? Mein Problem ist, die Tischeinlage ist aus Kunststoff ( und somit nicht sehr stabil ) wenn ich dünne Brettchen säge, passiert es nicht gerade selten, dass die im Spalt verschwinden und dann natürlich hin sind. Könnte man die Tischeinlage z.B. aus Flugzeugsperrholz neu machen und den Spalt auf vielleicht 2-3 mm verkleinern oder spricht da was gegen ?

LG
Gabi

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
09 Feb 2020 23:01 #72653 by Bastelhorst
Replied by Bastelhorst on topic Tischeinlage Kreissäge
Stelle Deine Sägeblatt mal schräg, auf 35 oder 45 Grad, dann siehst Du warum der Schlitz so breit ist. Bei senkrechtem Stand des Blattes wäre ein kleinerer Spalt durch eine selbstgebaute Einlage machbar. Ich denke das geht.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
10 Feb 2020 06:34 #72657 by Ernst
Replied by Ernst on topic Tischeinlage Kreissäge
Das mache ich immer bei einer Kreissäge. Eine Einlage aus zB. Sperrholz in der passenden Stärke. Das Blatt ganz hinunter drehen, dann die Einlage in die Aussparung legen und von oben fixieren (mit einer Schraubzwinge und einer Leiste z.B.). Die Kreissäge einschalten und das Sägeblatt langsam hochfahren. So hat der Spalt genau die Schnittstärke. Bei Schrägschnitten dann die original Einlage verwenden.
Ich fertige immer einige Einlagen, da der Spalt durch leichte Vibrationen des Sägeblattes mit der Zeit etwas breiter wird.
Ernst
The following user(s) said Thank You: elTorito

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
10 Feb 2020 09:15 #72658 by Adele
Replied by Adele on topic Tischeinlage Kreissäge
Danke euch,

dann werde ich mal schauen ob ich ein Sperrholz in passender Stärke habe und den Schlitz mal verkleinern. Das Sägeblatt gekippt hab ich noch nie, wenn ich mal einen schrägen Schnitt brauche, nehme ich die Kapp-Zugsäge, die lässt sich viel einfacher verstellen.

Die Idee den Schlitz mit der Kreissäge selber rein zu machen, ist gut aber zu umständlich, dazu müßte ich den Spaltkeil abbauen (und ich bin froh das der überhaupt hält) weil der deutlich höher ist als das Sägeblatt. Ich mach den Schnitt mit der Hegner ;)

LG
Gabi

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
10 Feb 2020 11:39 #72659 by Schorry
Replied by Schorry on topic Tischeinlage Kreissäge
Schau dir mal "Schiebeschlitten für Tischkreissäge" an - vielleicht wäre das was? Gibt es einige (viele) Vorschläge dazu im NET.
Habe ich selbst und man kann damit sehr sicher auch kleinste Teile verarbeiten. Und "verschwinden" wird damit auch nichts. :)

Gruss
Schorry

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
10 Feb 2020 17:46 #72660 by Angelika
Replied by Angelika on topic Tischeinlage Kreissäge
Das kann ich 100%ig bestätigen! Mit Schiebeschlitten ist das Arbeiten sehr sicher.

You should see what I saw!

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
14 Feb 2020 10:06 #72693 by Dat Ei
Replied by Dat Ei on topic Tischeinlage Kreissäge
Moin, moin,

Angelika wrote: Das kann ich 100%ig bestätigen! Mit Schiebeschlitten ist das Arbeiten sehr sicher.

ich habe lange überlegt, ob ich auf dieses Posting antworte und mich mal wieder als "Stinker" oder "Besserwisser" geriere, oder ob ich Ernst den Vortritt zu antworten lasse, oder ob ich es einfach ignoriere. Aber letztendlich ist die eigene Gesundheit ein sehr, sehr hohes Gut, das man gerade in der Werkstatt im Umgang mit Maschinen unter allen Umständen schützen muss.

Und bevor ich mich hier lange verkapriziere, verweise ich auf den aktuellen Blog-Beitrag von Guido Henn zum Thema "Sägeblattschutzhaube" . Beim Einsatz des Schiebeschlittens wird gerade diese Schutzeinrichtung - oftmals in Kombination mit dem Spaltkeil - demontiert. Das Sägeblatt läuft offen, die Hände sind ungeschützt und können sich allzu einfach im gefährlichen Bereich befinden.

Dat Ei

Die schönsten Wege sind aus Holz...
The following user(s) said Thank You: Montserrat, Timberworm

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
14 Feb 2020 12:44 #72694 by Angelika
Replied by Angelika on topic Tischeinlage Kreissäge
In Bezug auf die Finger und das ungeschützte Sägeblatt hast du unbedingt Recht. Danke für den Hinweis!

Ich ganz persönlich kann das zu sägende Holz mit Schiebeschlitten besser führen (mit den entsprechenden Hilfsmitteln natürlich) als ohne. Dabei handelt es sich immer um kleinere und dünne Hölzer.

You should see what I saw!

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
14 Feb 2020 15:39 #72695 by Schorry
Replied by Schorry on topic Tischeinlage Kreissäge
... gefährlicher Bereich .... da haben die Finger eh nix verloren und wer eine Kreissäge bedient, sollte schon im eigenen Interesse seine Aufmerksamkeit auf das Gerät richten und entsprechende Vorsicht walten lassen. Und wissen, was er da macht.
Ich persönlich sehe bei mir während Nutzung meines Schiebeschlittens (ohne Abdeckhaube - aber mit Spaltkeil, evtl. abgesenkt bei verdeckten Schnitten) eigentlich weniger Gefahren als bei gleicher Aktion ohne Schlitten und mit Haube.
Warum? Die Abdeckhaube ist bei diesen kleinteiligen Arbeiten einfach im Weg, da man nicht durch schwarzen Kunststoff durchgucken kann. Ich benutze bei jeder Arbeit die Schutzhaube, aber es gibt auch Aktionen (wie im Threat erwähnt) wo es eben nicht geht.
Kleinstteile mit meiner KS zu schneiden - hab auch das Problem, dass es keine Tischeinlage gibt und die Sicht behindert wird und man mit den Griffeln einfach zu nah an schnell drehende Schneiden ran müsste.
Also, Schiebeschlitten. Fläche am Sägeblatt bündig anliegend, die Finger deutlich weit weg von der Gefahrenstelle, einfache Fixierung auch kleiner Teile (90 % und mehr wird angezwungen/fixiert) und man weiß, wo sich das Sägeblatt befindet (wenn man beim Sägen hinguckt, sieht man es sogar). Abrutschen ist so gut wie unmöglich und wenn doch, hat man den ersten Preis im Dumm-Anstellen verdient. :whistle:
Ist jetzt meine Meinung dazu ... :)
The following user(s) said Thank You: Angelika, Buffy

Please Log in or Create an account to join the conversation.