× Intarsia Projects - Intarsia-Projekte

Making intarsia is always a challenge.
-
Intarsia (nicht zu verwechseln mit der deutschen Bezeichnung für Intarsien) sind eine echte Herausforderung.

Zebras... oder Größenwahn?

More
10 Feb 2019 17:09 #67251 by Angelika
Replied by Angelika on topic Zebras... oder Größenwahn?

sanne123 wrote:

Sag mal sind deine Arbeiten eigentlich nach Kontinenten sortiert, also ein Afrika-Zimmer und ein Amerika-Zimmer und so?

Nö, bei uns hängt alle kreuz und quer. Über den Esstisch wachen zum Beispiel 2 Fischadler und Einstein :laugh: Das Sofa wird von Lincoln beschattet und ein Eisvogel und eine Meerjungfrau haben uns immer im Blick.

Ich habe noch gar nicht darüber nachgedacht, wo die Zebras dann hängen könnten. So in 2 bis 3 Jahren, wenn sie fertig sind (und ich sie nicht vorher verfeuert habe). Langsam müssten wir noch ein paar Wände einziehen, aber Wolfgang ist davon noch nicht so ganz überzeugt.

You should see what I saw!

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
10 Feb 2019 17:55 #67253 by sanne123
Replied by sanne123 on topic Zebras... oder Größenwahn?

Langsam müssten wir noch ein paar Wände einziehen, aber Wolfgang ist davon noch nicht so ganz überzeugt.

Na das glaube ich auch. :lol: Sowohl die zusätzlichen nötigen Wände, als auch , dass es Wolfgang noch nicht überzeugt hat.

Du sägst ja schon eine halbe Ewigkeit, da wird so einiges bei Euch zu sehen sein. Ich bekomme ja auch schon zu hören “...und wo soll das dann hin?“ Dabei wird vieles verschenkt.

LG Sanne

live long and prosper

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
11 Feb 2019 09:16 #67267 by Adele
Replied by Adele on topic Zebras... oder Größenwahn?
Angelika, wie sägst du so kleine Teile aus, ohne das sie im Loch von der Sägeplatte verschwinden und wie hälst du die fest ? Ich hab da mit deutlich größeren Teilen schon Probleme, das sie da reinkippen beim Sägen. Vorallem wenn man nochmal was nachsägen will, also nichts mehr drum herum ist.

1200 Teile - irre.

Klar das man die Vorlage nicht so zeigen kann, das man sie kopieren könnte. Mir ging es ja auch nur da drum, das in dem fertigen Bild von deinem Link, die Spiegelungen andere Streifenmuster haben als die am Wasser stehenden Zebras. Und ich davon ausgehe, das in der Vorlage die gespiegelten Zebras einfach Kopien sind von den Stehenden - da wird ja keiner 6 Zebras gezeichnet haben. Das also ein gewisses Können vorraussetzt, Vorlagen zu verändern und das passt anschließend trotzdem zusammen.

LG
Gabi

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
11 Feb 2019 10:59 #67268 by Buffy
Replied by Buffy on topic Zebras... oder Größenwahn?
Das wird ein krasses Projekt. Ich wünsche Dir, dass es auch so gelingt, wie Du es Dir vorstellst.

Bin gespannt...

Grüße aus der Eifel

Volker
The following user(s) said Thank You: Angelika

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
11 Feb 2019 12:58 #67269 by ludmilla
Replied by ludmilla on topic Zebras... oder Größenwahn?
Da hast Du dir ja was vorgenommen
Alle Achtung

Ich persönlich würde da mindestens 2 "Probleme" sehen:
- vermutlich kann man nicht "nur" an diesem Projekt arbeiten
- Wo und wie lagert man das bisher Gesägte / Geschliffene, ohne dass am Ende ein Teil fehlt :???:

Auf jeden Fall wünsche ich Dir viel Spaß und Freude bei der Arbeit :)

Grüße aus der Pfalz
Michaela
The following user(s) said Thank You: Angelika

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
11 Feb 2019 17:13 #67271 by Angelika
Replied by Angelika on topic Zebras... oder Größenwahn?
Danke für die Ermunterungen :) Ich bin ehrlich gesagt noch ein wenig unsicher, ob ich das schaffe. Wahrscheinlich muss ich einfach anfangen.

Klar, es muss in jedem Fall "Zwischendurch-Projekte" geben und in der Zeit müssen die Zebras dann auf einer Holzplatte lagern und in einem Regal oder so verschwinden.

Die Fragen, die Ihr stellt, stelle ich mir auch: Wie mache ich das mit den ganzen kleinen Teilen? Ich denke im Moment, dass ich immer einzelne Segmente fertig stelle. Zum Beispiel den Bauch von Zebra 1, danach ein Bein, etc. Die Streifen muss ich wahrscheinlich immer gleich an der richtigen Stelle anleimen, damit sie nicht verloren gehen. Ich denke, Struktur und Organisation sind hier unbedingt notwendig.

Gabi, ich habe mir das Zebra und seine Spiegelung angesehen und Du hast Recht: Die Spiegelung stimmt nicht mit dem Zebra überein... Das Sägen der ganz kleinen Teile geht am Besten, wenn man sie Stück für Stück von einem großen Teil absägt, so dass man immer genug Holz zum Festhalten am Rand hat.

Bisher habe ich niemanden gefunden, der die Arbeit schon einmal gesägt hat. Mein Plan sieht so aus, dass ich erst einmal die Zebras einscanne, was an sich schon schwierig ist, weil sie jeweils größer als ein DIN A 4 Format sind. Dann werde ich mit dem ersten Zebra beginnen, es komplett fertig stellen und dann mit Zebra Nummer 2 weiter machen. Sollte ich unterwegs schlapp machen, können auch die einzelnen Zebras ein Bild ergeben. Mein Ehrgeiz verbietet mir allerdings diesen Gedanken :lol:

Sollten die 3 Zebras dann fertig sein, würde ich mit dem Boden zwischen den stehenden und den gespiegelten Viechern weitermachen und dann die gespiegelten Zebras sägen. Das ist der Plan...... :whistle: :pinch:

Aber zuerst muss ich mal abschätzen, wie viel schwarzes und weißes Holz ich brauche und das einkaufen.

You should see what I saw!

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
11 Feb 2019 18:27 #67278 by Geno
Replied by Geno on topic Zebras... oder Größenwahn?
Nun muss ich doch auch mal wieder etwas schreiben.

Für diese Arbeit ist nicht nur Ausdauer wichtig. Eine große Portion Mut gehört auf jeden Fall dazu.

Dafür wünsche ich dir alles Gute für das Gelingen. :(Y):

Ich verneige mich schon jetzt :idea:

L. G.
Gerd

Liebe Grüße
Gerd
The following user(s) said Thank You: Angelika

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
11 Feb 2019 19:52 #67283 by Adele
Replied by Adele on topic Zebras... oder Größenwahn?
Hallo Angelika,

ich hab so eine Arbeit noch nicht gemacht aber ich glaube ich würde mir die Zebras aus dünnem Sperrholz aussägen, dieses mit einem doppelseitigem Klebeband bekleben und die gesägten Teile dann da drauf setzen. Es muss kein Teppichband sein, es gibt das auch schmaler auf Rollen, sogar in Tesafilmgröße. Das Zeug klebt ganz gut, ich mach damit immer Fensterbilder aus Papier am Fenster fest, geht fast nicht mehr runter.
Vielleicht würde das reichen, damit du sie so lange lagern kannst, bis ein Zebra ganz fertig ist ?

LG
Gabi

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
11 Feb 2019 20:00 #67285 by Angelika
Replied by Angelika on topic Zebras... oder Größenwahn?
Ich habe schon so etwas ähnliches überlegt: die Kontur der Zebras aus 3 mm Sperrholz auszusägen, und die Teile dann da hinein zu legen.

Deine Idee finde ich fast noch besser. Ich werde wohl beides ausprobieren. Danke!

You should see what I saw!

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
18 Feb 2019 17:28 #67458 by Angelika
Replied by Angelika on topic Zebras... oder Größenwahn?
Die Vorbereitungen laufen... ich habe ein Brett in der Breite der 3 Zebras vorbereitet und auf einer Mini-Werkbank befestigt. Dann aus 6 mm Sperrholz die Umrisse des ersten Zebras ausgesägt. Dieses Mal habe ich die Vorlage nicht, wie sonst eigentlich immer, verkleinert, denn dann würde das mit den schmalen Streifen gar nicht mehr hinhauen.

Die Teile auf Klebefilm zu befestigen wird nicht klappen, weil manche nur ein paar Millimeter breit, dafür aber ca. 30 mm hoch sind - das heißt, die Sache wird zum Kippen neigen. Also versuche ich die Umriss-Variante.



Jetzt muss ich mich noch um Holz kümmern - mein Vorrat reicht zum Beginnen, aber nicht für alles.

You should see what I saw!

This message has an attachment image.
Please log in or register to see it.

Please Log in or Create an account to join the conversation.